Gedicht: schimmelreiterinnen

schimmelreiterinnen

Sappho Schiele

(c) Sappho – E. Schiele

 

schimmelreiterinnen
sind wir
rücken
aneinander
betreten zauberberge
und teilen
dem wildpferd
die rote mähne
bis darunter
dein hautschnee
taut
im galopp
davonfliegt
deine küsse
ein schmetter

-ling

-ling
 

© Isabel Hessel

Schimmelreiterinnen, In: Bibliothek deutschsprachiger Gedichte – Ausgewählte Werke XI, Realis Verlag 2008, S. 282;

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: